Charlie Sheen:
Spendet ‚Scary Movie‘-Gage

Charlie Sheen hat das Geld, dass er für seine Arbeit an „Scary Movie 5“ erhielt, weggegeben. Der Webseite „TMZ.com“ zufolge zahlte man dem 47-jährige Schauspieler insgesamt 250.000 US-Dollar für einen Tag, den er im September am Set des Horrorklamauks verbrachte.

100.000 Dollar ließ er – wie kürzlich bekannt wurde – seiner Co-Darstellerin Lindsay Lohan für die Begleichung ihrer Steuerschulden zukommen, während die restlichen 150.000 Dollar an weitere gute Zwecke gingen. Welche Wohltätigkeitsorganisationen Sheen bedachte, ist nicht bekannt, es heißt jedoch, dass der Regisseur Malcolm D. Lee sowie die Produzenten des Streifens diese aussuchen durften.

Vor wenigen Wochen ließ indes „Radar Online“ verlauten, dass der Skandal-Star erneut den Drogen verfallen ist und ganze 2.000 Dollar pro Tag für Koks ausgibt. „Charlie wird immer ein Partylöwe bleiben“, sagte ein Nahestehende dazu. „So ist er einfach.“

Während dieses Jahr sein „Two and a Half Men“-Nachfolger Ashton Kutcher an der Spitze der vom Wirtschaftsmagazin „Forbes“ erstellten Liste der bestbezahlten TV-Darsteller landete, belegte im Vorjahr noch Sheen diesen Platz. Heute sitzt er angeblich trotzdem noch auf einem Vermögen von 125 Millionen Dollar.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.