Birgit Schrowange:
Im Reinen mit Markus Lanz

Birgit Schrowange und Markus Lanz führen keinen Rosenkrieg. Die RTL-Moderatorin, die von 1998 bis 2006 mit ihrem ehemaligen Senderkollegen verheiratet war und mit diesem einem gemeinsamen Sohn großzieht, versichert im Interview mit dem Magazin „Closer“, dass zwischen den beiden trotz Scheidung alles gesittet verläuft.

„Bei Markus und mir gibt es keinen Rosenkrieg – wir instrumentalisieren unseren Sohn nicht gegeneinander“, beteuert sie. Mit ihrem Alter hat die 54-Jährige derweil kein Problem und schließt Schönheitsoperationen aus. So finde sie es fürchterlich, wenn gewisse Damen mit 60 aussehen wollen wie mit 40.

Außerdem fügt sie hinzu: „Wenn sich Frauen den Busen vergrößern oder die Lippen aufspritzen lassen, finde ich das schrecklich.“ Sie selbst helfe nur bei ihren Haaren nach. „Ich färbe meine Haare, die sind mittlerweile nämlich schneeweiß.“

Schrowange moderiert seit 1994 das wöchentliche Magazin „Extra“ und immer zu Neujahr die Pannenshow „Life! Dumm gelaufen“. Während sie in der Vergangenheit dabei Hans Meiser und später den im Oktober verstorbenen Dirk Bach zur Seite hatte, wird sie diesmal mit Atze Schröder witzige Videos präsentieren.

„In 15 Jahren ‚Life! Dumm gelaufen‘ gab es schon jede Menge zu Lachen. Das Fernsehen lebt von Pannen und witzigen Momenten – und es gibt auch von mir einige Clips, über die ich mich mittlerweile herzhaft amüsieren kann. Ich freue mich auf Atze Schröder als Co-Moderator und viele witzige Überraschungen zu unserem Jubiläum“, erklärte sie dazu kürzlich.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.