Hannah Herzsprung:
Glaube gibt Kraft

Hannah Herzsprung ist sich sicher, dass es hilft, wenn man an etwas glaubt. Die Schauspielerin ist davon überzeugt, dass der Glaube an etwas Menschen Kraft gibt.

„Jeder sollte an irgendetwas glauben. Das muss nicht die Religion sein, aber jeder sollte etwas haben, das ihm so wichtig ist, dass er es mit anderen teilen will. Denn der Glaube an etwas gibt Kraft und lässt einen weiterkommen – auch als Erwachsener“, erklärt sie im Gespräch mit dem „Interview“-Magazin.

Für den Animationsfilm „Die Hüter des Lichts“ hat Herzsprung der Zahnfee ihre Stimme geliehen, an die sie als Kind auch selbst glaubte. „Natürlich! Ich glaube sogar bis ich alle meine Milchzähne verloren hatte“, erinnert sie sich. Den Glaube an den Weihnachtsmann verlor sie derweil durch ein ungewöhnliches Erlebnis:

„Ich weiß nicht mehr in welchem Jahr, aber es war an Heiligabend. Meine Mutter ging mit meiner Schwester und mir spazieren, ich glaube es lag gerade überall frisch gefallener Schnee. Dann kam ein kleines, altes Auto mit knatterndem Auspuff angefahren und blieb neben uns stehen. Der Beifahrer sah aus wie der Weihnachtsmann und fragte uns, wie man zum Haus der Herzsprungs käme. Neben ihm saßen noch drei weitere Weihnachtsmänner im Auto.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.