Bradley Cooper:
Abstinenter Party-Muffel?

Bradley Cooper lebt lieber gesund als Party zu machen. Der Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle in den „Hangover“-Filmen bekannt wurde, muss sich privat keine Sorgen um einen Kater machen. Der 37-Jährige verzichtet nämlich komplett auf Alkohol und lässt es lieber ruhig angehen.

„Ja, ich lebe sehr bewusst und habe meine Laster alle aufgegeben: das Rauchen, den Alkohol und das Tabakkauen“, versichert er im Interview mit dem Magazin „JOY“. „Bei so viel Verzicht brauchte ich direkt ein neues Hobby, deshalb koche ich viel, das ist wie eine Therapie für mich.“

Die Liebe zum Kochen liegt bei Cooper in der Familie. „In meiner Kindheit verbrachte ich viel Zeit bei meinen Großeltern in Philadelphia. Meine Oma ist gebürtige Italienerin und kochte sehr oft für uns, seitdem habe ich ein Faible für die italienische Küche.“

Generell ist der Hollywood-Star ein Familienmensch, der am liebsten in geselliger Runde isst. „In mein Haus ließ ich extra eine große Küche einbauen, dort habe ich meiner Mutter erst heute Morgen Frühstück gemacht. Seit mein Vater an Krebs gestorben ist, lebt sie ja bei mir.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.