Brooke Mueller:
Sheen-Ex wieder zurück im Entzug

Brooke Mueller hat sich zum 19. Mal in eine Entzugsklinik begeben. Nachdem die dritte Ex-Frau von Hollywood-Star Charlie Sheen letzte Woche wegen einer Medikamentenüberdosis ins Krankenhaus gebracht wurde, hat sie sich nun erneut in die Reha begeben.

Yale Galanteer, der Anwalt der zweifachen Mutter, verriet dazu gegenüber „TMZ.com“: „Brooke wird ihren lebenslangen Kampf gegen die Drogenabhängigkeit fortsetzen, indem sie diesen Schritt zur Vorbeugung weiterer Rückfälle macht.“

Mit Sheen zieht Mueller die dreijährigen Zwillinge Bob und Max groß, die nun in die Obhut von Denise Richards – der zweiten Ex-Gattin des 47-jährigen Schauspielers – gegeben wurden. Die blonde Darstellerin, die selbst zwei Töchter – Sam und Lola – von Sheen hat, soll sich bereit erklärt haben, sich auf unbestimmte Zeit um die beiden Jungen zu kümmern. Richards hat angeblich schon bei Muellers letztem Umzug deren Nachwuchs zu sich genommen.

Ihren letzten Aufenthalt in einer Reha-Klinik absolvierte die 35-Jährige, die von 2008 bis 2011 mit Sheen verheiratet war, im Mai aufgrund ihrer Kokainabhängigkeit. Diesmal überdosierte sie angeblich das Medikament Adderall, das sie gegen ihre ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätsstörung) einnimmt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.