Ben Affleck:
Will das Genre wechseln

Ben Affleck

Ben Affleck würde gerne einen Superhelden-Film drehen. Obwohl er sich mit Streifen wie ‚The Town – Stadt ohne Gnade’ und zuletzt ‚Argo’ vom Fantasy-Genre fernhielt, beteuert der Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur, diesem nicht abgeneigt zu sein. In Zukunft könnte er sich sogar vorstellen, ein Projekt wie ‚Iron Man’ oder ‚Thor’ in Angriff zu nehmen. „Das würde ich total gerne“, verrät Affleck gegenüber ‚HitFix’. So gehe es ihm weniger um das Genre als um die Charaktere und die Handlung. „Mich interessiert eigentlich nur, ob ich die Charaktere mag und ob die Story clever ist und mich überrascht. Die Dinge, die die Leute sehen wollen… und die existieren im Superhelden-Genre.“

Bevor sich der 40-Jährige an eine entsprechende Produktion wagt, möchte er allerdings erst ein „gutes Skript“ zu sehen bekommen.

Zudem scheint es Affleck momentan an Zeit zu mangeln, weshalb er jüngsten Berichten zufolge bei ‚Focus’ aussteigen musste – einer geplanten Komödie mit ‚Twilight’-Star Kristen Stewart in der weiblichen Hauptrolle. So wird er sich in den kommenden Monaten stattdessen auf die Buchverfilmung ‚Live by Night’ konzentrieren, für die er nicht nur als Schauspieler, sondern auch Regisseur und Produzent tätig wird. Zudem entwickelt er eine Leinwand-Adaption von Stephen Kings ‚The Stand – Das letzte Gefecht’.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.