Kesha:
Tattoos mit besonderer Bedeutung

Kesha sieht ihre Tattoos als Symbole ihres Lebens. Die Musikerin hat eine ganze Reihe von Körperkunstwerken zu bieten und enthüllt, dass jedes ihrer Tattoos eine besondere Bedeutung für sie hat.

Dazu verrät sie: „Ich meine, sie sind alle dumme kleine blöde Tattoos, aber ich betrachte sie, als wären sie Narben. Sie symbolisieren mein Leben. Es war toll.“ Genug von den Symbolen, die ihren Körper zieren, hat Kesha dabei noch nicht. „Ich werde noch mehr haben. Ich habe eine Tätowiermaschine. Ich mache auch Tattoos.“

An den bisherigen Verlauf ihres Lebens, der sie dahin brachte, mittlerweile eine Größe im Musikgeschäft zu sein, denkt Kesha oft. So hilft ihr die Erinnerung an ihre Arbeit als Kellnerin und der Kontakt zu Freunden aus der Kindheit dabei, auf dem Boden zu bleiben. „Ich denke, dass es mir definitiv dabei hilft, zu schätzen, was ich mache, weil ich so schlecht im Kellnern war und ich mich dabei elend fühlte, deshalb bin ich jeden Tag so froh, dass ich meinen Lebensunterhalt mit dem Musikmachen verdienen darf“, enthüllt die 25-Jährige.

„Ich bleibe mit meinen Freunden aus der Kindheit in Kontakt und versuche, einmal in ein paar Monaten mit ihnen zu reden. Ich versuche, den Kontakt zu halten, weil es dich einfach tatsächlich am Boden hält, mit Leuten befreundet zu bleiben, die dich weit bevor ich wusste, dass diese Verrücktheit passiert, kannten.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.