Jessica Schwarz:
Keine Lust auf Religion

Jessica Schwarz glaubt weder an Gott noch an Himmel und Hölle. Die Schauspielerin, die derzeit neben Florian David Fitz in der Komödie „Jesus liebt mich“ zu sehen ist, verrät im Interview mit „Bild“, dass sie privat nicht wirklich an Gott glaubt und fügt hinzu:

„Ich bin vor vielen Jahren aus der Kirche ausgetreten.“ Als Grund nennt die 35-Jährige: „Allein die Beichte ist doch absurd. Das System, zu sündigen, um sofort danach wieder reingesprochen zu werden, kann doch nicht funktionieren.“

Auch mit dem Glauben an Himmel und Hölle kann die ehemalige VIVA-Moderatorin nichts anfangen. „Ich glaube weder an den Himmel noch an die Hölle. Und die Menschen, die ich so kenne, einschließlich ich, kommen eh alle in die Hölle. Dort ist wahrscheinlich mehr Party. Meine Freunde und ich sagen zum Spaß immer, dass wir in der Hölle schon ein paar Zimmer nebeneinander gebucht haben.“

Auch mit dem Heiraten hat es Schwarz nicht so: „Definitiv nicht in Weiß und auch nicht vor einem Altar. Vielleicht heirate ich irgendwann mit 50. Dann hat mein Freund bis dahin noch Hoffnung.“ So könne man sie nicht mit einem Ring oder einem Kleid locken, sondern eher der Party danach. „Ich bin halt nicht so der romantische Typ“, gibt sie zu.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.