Bradley Cooper:
Verliebter Kindskopf

Bradley Cooper hat aus Liebe schon viele peinliche Dinge gemacht. Der Schauspieler, der mit seiner Kollegin Zoe Saldana liiert ist, gesteht, dass er sich schon oftmals blamiert hat, wenn er verliebt war.

„Ich habe viele wahnsinnig bescheuerte und vor allem peinliche Dinge gemacht. Das tut doch jeder, wenn er verliebt ist“, ist sich der 37-Jährige im Interview mit dem Magazin „Grazia“ sicher. Was genau er getan hat, will er allerdings nicht preisgeben.

„Nur so viel: Die Sachen, die ich in ‚Hangover‘ angestellt habe, sind definitiv schlimmer.“

In Beziehungen ist der Sexiest Man Alive 2011 allerdings liebevoll und fürsorglich, wie er kürzlich gegenüber „Glamour“ erklärte. „Ich versuche, liebevoll zu sein. Ich glaube, dass das der Schlüssel ist. Ich versuche, so ehrlich wie möglich zu sein. Und fürsorglich – ich versuche, fürsorglich zu sein.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.