Til Schweiger:
‚Tatort‘-Debüt im März

Til Schweiger (Foto: HauptBruch GbR)

Til Schweiger wird im März zum ersten Mal als ‚Tatort‘-Ermittler zu sehen sein. Der Schauspieler feiert nach Angaben der ARD am 10. März seinen Einstand bei der Krimi-Reihe und wird in der Folge ‚Und bist du nicht willig‘ als Kommissar Nick Tschiller ermitteln.
Mit der Verpflichtung Schweigers sorgte die ARD im vergangenen Jahr für viel Aufsehen, was laut dem Kino-Star aber wohl zu einer „Superquote“ führen dürfte. „Es wird so sein wie bei Markus Lanz‘ erster ‚Wetten, dass..?‘-Sendung, die Leute sind einfach neugierig. Danach müssen wir mal sehen, was passiert“, vermutete er vor wenigen Monaten in der ‚Neuen Osnabrücker Zeitung‘.

Nicht nur Schweiger wird im Frühjahr sein ‚Tatort‘-Premiere feiern. Sein Kollege Wotan Wilke Möhring wird nämlich im April erstmals als Kommissar zu sehen sein. Schon Ende Januar geht Devid Striesow zum ersten Mal in Saarbrücken auf Verbrecherjagd. 39 neue Fälle wird die ARD in diesem Jahr ausstrahlen, dazu kommen acht Folgen ‚Polizeiruf 110‘.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.