Arnold Schwarzenegger:
Hofft weiter auf Versöhnung

Arnold Schwarzenegger hat seine gescheiterte Ehe noch nicht aufgegeben. Der Schauspieler lebt zwar seit 2011 mit seiner Noch-Ehefrau Maria Shriver in Scheidung, hofft allerdings eigener Aussage zufolge weiterhin auf ein Happy End.

Getrennt hatte sich das Paar nachdem Schwarzeneggers Affäre mit einer Haushälterin ans Licht gekommen war, aus der im Jahr 1996 sogar ein Sohn hervorging. „Ich habe immer noch die Sehnsucht nach Versöhnung“, gesteht der Action-Star der „Bild“-Zeitung. Schwarzenegger verrät: „Ich liebe Maria immer noch.“

Dass er sich nach wie vor bestens mit seiner Ex versteht, bestätigte Schwarzenegger bereits kürzlich. Man gehe zugunsten der gemeinsamen vier Kinder vernünftig miteinander um.

Neben der Hoffnung für seine Beziehung gibt der 65-Jährige Ex-Bodybuilder zudem auch seine täglichen Fitness-Einheiten nicht auf. Er verrät: „Ich trainiere jeden Tag 80 Minuten. Mein Körper verlangt das.“ Weniger geht nicht. Er könne einfach nicht glücklich sein, wenn er nichts tue, ergänzt Schwarzenegger. „Ich werde arbeiten bis ins Grab.“

Während ein vorzeitiger Abschied von seiner Schauspielerkarriere für den früheren Gouverneur von Kalifornien, der mit seinem Film „Last Stand“ ab 31. Januar in den deutschen Kinos zu sehen ist, noch nicht in Frage. Privat wolle der 65-Jährige allerdings einen Gang zurückschalten. Nur noch eine Zigarre am Abend gönnt sich Schwarzenegger. „Und schwarze gefährliche Pisten beim Skifahren fahre ich auch nicht mehr.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.