Jürgen Drews:
„Gutmütiger Idiot“

Jürgen Drews (Foto: HauptBruch GbR)

Jürgen Drews gibt zu, ein „gutmütiger Idiot“ zu sein. Der Sänger, der mittlerweile auf eine jahrzehntelange Karriere zurückblicken kann, gesteht, dass er sich zu oft von anderen reinreden lässt.

„Wenn ich ehrlich bin, bin ich in vielem ein gutmütiger Idiot. Ich lasse mir einfach viel zu oft reinreden. Und Nein sagen kann ich sowieso nicht“, so der 67-Jährige im Interview mit der Programmzeitschrift ‚Fernsehwoche’.

Mittlerweile sei er aber auch vorsichtiger geworden, was auch an seiner Frau Ramona liege, die grundsätzlich gar nichts glaube. Außerdem habe sie ihm klargemacht: „Wenn irgendwer etwas Mieses über dich verbreitet, oder dir irgendetwas Mieses widerfährt, hilft es gar nichts, sich das zu Herzen zu nehmen.“

Überraschenderweise ist der ‚König von Mallorca’ der Ansicht, dass man alles in Maßen genießen sollte. „Es tut einfach nicht gut, wenn man auf Dauer über die Stränge schlägt, sei es nun bei der Liebe, beim Autofahren oder im Beruf.“ Dies bedeute allerdings nicht, dass er aufs Partymachen verzichten würde. „Ich mag auch nicht allzu weise werden, wenn damit einhergeht, dass ich aufhören muss, zu feiern“, versichert Drews weiter, der sich sicher ist, „den tollsten Job der Welt“ zu haben.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.