Josefine Preuß:
Keine Lust auf Online-Dating

Josefine Preuss und Vincent Kiefer (Foto: HauptBruch GbR)

Josefine Preuß will Männer nicht übers Internet kennenlernen. Die 27-jährige Schauspielerin ist momentan zwar Single, würde aber nicht aufs World Wide Web zurückgreifen, um dort neues Liebesglück zu finden. Dabei sei ihr nämlich das Risiko, enttäuscht zu werden, zu groß.

„Ich möchte nicht drei Monate lang Mails tippen und am Ende eine böse Überraschung erleben, weil alles gelogen war“, erklärt sie dazu im Interview mit der deutschen Ausgabe der ‚Grazia’.

Bei ihrer Suche nach einem Partner legt Preuß indes keine Schüchternheit an den Tag, da sich an ihrem Beziehungsstand sonst nichts ändern würde. „Es traut sich ja kaum einer, mich anzusprechen“, beschwert sich die ‚Türkisch für Anfänger’-Darstellerin, die deshalb selbst oft das Ruder in die Hand nimmt. Das Ansprechen hätten ihrer Meinung nach sowieso Frauen besser drauf als Männern. „Man sollte nur immer ein Stück weit Lady bleiben. Und sich anbiedern geht auf jeden Fall schief!“

Anwärter werden derweil zunächst von Preuß‘ Vater unter die Lupe genommen. „Er nimmt sie mit zum Joggen und prüft, wie lange sie durchhalten“, verrät sie, betont aber auch: „Meine Eltern sind wie alle Eltern: Wenn die sehen, es geht mir gut mit dem Mann, ist alles okay. Gemeckert wird im Nachhinein.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.