Ursula Karven:
Hochzeit weiter ein Thema

Ursula Karven kann sich vorstellen, mit ihrem Freund Mats Wahlström vor den Traualtar zu treten. Die 48-jährige Schauspielerin ist seit rund fünf Jahren mit dem schwedischen Unternehmer liiert und würde diesen sogar heiraten. Dies verrät sie im Interview mit „Gala“.

„Ich will das nicht kategorisch ausschließen, denn ich liebe diesen Mann sehr“, so die Darstellerin,die bereits eine gescheiterte Ehe hinter sich hat. Im Moment sei eine Hochzeit aber nicht nötig, wie sie betont. „Ich glaube nicht mehr daran, dass die Ehe der größtmögliche Ausdruck von tiefster Verbundenheit ist. Bei uns ist alles okay, so wie es ist. Ich weiß aber nicht, was passiert, wenn er in den Ausfallschritt geht und mich fragt.“

Laut Karven führen sie und ihr Liebster eine sehr erwachsene Beziehung, auch wenn sie sich nicht regelmäßig zu Gesicht bekommen. „Eine Beziehung, wie ich sie heute lebe, hätte ich früher nicht gewollt. Wir führen ja eine Fernbeziehung: Ich lebe in Berlin, er in Verbier in der Schweiz und in Schweden, wo sein Sohn lebt“, gibt sie preis.

„Ich bin häufig unterwegs, er ebenfalls. Wir sehen uns deshalb nur ungefähr alle zehn Tage. Mindestens einmal im Monat setzen wir uns zusammen und holen unsere Kalender raus: Wann können wir uns wo in den kommenden sechs Wochen sehen?“

Verbunden seien sie trotzdem stets miteinander – via Telefon, Email und Skype. „Anders ginge es auch gar nicht. Aber es ist eine Beziehung, bei der ich mich von vielen Dingen verabschieden musste, die ich mir als junge Frau vorgestellt habe“, gibt Karven zu. „Auf der anderen Seite habe ich viel dazugewonnen, von dem ich nichts wusste. Und das funktioniert ja nun auch schon seit fünf Jahren sehr gut.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.