Dido:
Kämpft mit den Babypfunden

Dido wird ihre Babypfunde nicht los. Die Sängerin, die im Juli 2011 Mutter des kleinen Stanley wurde, gesteht, dass sie die Kilos, die sie während der Schwangerschaft zunahm zwar immer noch nicht abgenommen hat, sie sich deshalb aber auch nicht zu viele Sorgen macht.

„Ich habe es immer noch nicht wirklich geschafft, das Gewicht zu verlieren. Das ist auf jeden Fall ein kleines Problem, weil man essen muss, um Energie zu haben, und ich habe für ganz Großbritannien gegessen. Ich war die ganze Zeit so hungrig“, verrät die 41-Jährige im Interview mit dem Magazin „Hello!“ und fügt hinzu:

„Ich habe mir darüber nicht zu viele Sorgen gemacht, weil sich deine Einstellung dahingehend ändert, wie man die beste Mutter sein kann.“

Schon während der Schwangerschaft nahm Dido ihr neues Album „Girl Who Got Away“ auf und fand es aufregend zu spüren, wie sich das Baby bewegte als sie sang. „Normalerweise bin ich in der Studiokabine und singe allein. Es war nett, diesen kleinen Kumpel zu haben, der kickte, tanzte – oder Probleme hatte rauszukommen, ich weiß es nicht. Ich liebte es einfach, ihn da zu haben“, erinnert sie sich. „Ich habe mir nach seiner Geburt ein Jahr Pause genommen und das Album Ende letzten Jahres abgeschlossen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.