Cara Delevinigne:
Name wird zur Marke


Cara Delevingnes Name ist nun markenrechtlich geschützt. Das britische Model hat bereits im Dezember einen Antrag gestellt, um seinen Namen schützen zu lassen und kann sich nun laut der ‚Sunday Times’ freuen, dass dieser genehmigt wurde.

Dies bedeutet, dass die 20-jährige Schönheit nun als einzige den Namen nutzen kann, um damit Geschäfte zu machen. Der Markenschutz heißt auch, dass andere Unternehmen nicht Produkte unter ihrem Namen auf den Markt bringen dürfen.

Delevingne hat sich bereits in die Geschäftswelt gewagt und mit ihrem Vater als Co-Direktor ihre eigene Firma Cara & Co. gegründet. Was genau sie mit dieser Firma vorhat, ist allerdings noch nicht bekannt.

Vor wenigen Tagen verriet sie allerdings ihre Pläne einer eigenen T-Shirt-Kollektion. Ihrer Meinung nach gibt es nämlich nicht genug Modeschöpfer, die simple, aber qualitativ hochwertige Kleidungsstücke entwerfen. „Ich glaube, es gibt so viele wichtige Dinge in der Modewelt, die niemand macht – zum Beispiel wirklich einfach geschnittene Oberteile, T-Shirts“, so Delevingne im Video-Chat mit dem ‚Vogue’-Magazin. „Ich liebe T-Shirts und es ist wirklich schwierig, ein schlichtes, gut geschnittenes Top für deinen Körper zu finden.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.