Jessica Biel:
Mag es gruselig

Jessica Biel

Jessica Biel liebt es, von einem Film in Angst und Schrecken versetzt zu werden. Die 30-jährige Schauspielerin versuchte sich bereits 2003 mit ‚Texas Chainsaw Massacre’ im Horror-Genre und genoss nun auch die Schreckensmomente in ‚Hitchcock’ – dem neuen Biopic über Kultregisseur Alfred Hitchcock. In diesem spielt sie die Schauspielerin Vera Miles, die 1960 in dem Kultfilm ‚Psycho’ zu sehen war.

„Es mag bizarr klingen, aber ich genieße es tatsächlich, erschreckt zu werden“, schwärmt die Frau von Popstar Justin Timberlake im Gespräch mit der Zeitschrift ‚TV Spielfilm’ über die Arbeit an der Filmbiografie. „Ich habe auch immer schon Horrorfilme geliebt, zum Beispiel ‚Halloween’.“

Dabei möge sie vor allem das „Adrenalin, die Beklemmung, das nervtötende Gefühl, durch eine Geschichte geführt zu werden, die mit deinem Verstand spielt – ich mag das, als Kinobesucher, aber auch als Künstlerin, die daran beteiligt ist, das Publikum an der Nase herumzuführen“, so Biel.

In den Kinos startet ‚Hitchcock’ am 14. März. In weiteren Rollen sind außerdem Anthony Hopkins als der ikonische Filmemacher selbst, Helen Mirren als dessen Frau Alma Reville und Scarlett Johansson als Janet Leigh mit von der Partie.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.