Monica Ivancan:
Hat genaue Geburts-Vorstellungen

Monica Ivancan (Fotot: HauptBruch GbR)

Monica Ivancan bringt ihr Kind auf natürlichem Wege zur Welt. Das Model, das gerade im achten Monat schwanger ist, versichert im Interview mit der ‚Bild’-Zeitung, dass ein Kaiserschnitt für sie keine Option ist.

„Ausgerechnet bin ich für Mitte April. Es wird auf jeden Fall eine natürliche Geburt. Ein Kaiserschnitt kommt nicht in Frage“, erklärt die 35-Jährige, die auch schon über Namen für das Mädchen nachgedacht hat. „Ich möchte einen klassischen Namen wie Maria oder Anna. Es wird keiner dieser Trendnamen wie Emma oder Lilly. Oder so ein übetriebener Promi-Name wie Romeo-Rock oder Roxy.“

Noch vor der Geburt zieht Ivancan von Köln zu ihrem Freund nach München. „Wir nehmen uns eine Wohnung im Zentrum“, verrät sie und gibt zu, dass ihr der Abschied wohl nicht leicht fallen wird. „Ich werde schon ein bisschen weinen. Ich habe immerhin acht Jahre in Köln gelebt und hier sehr viele Leute lieb gewonnen.“

Auch wenn die Geburt immer näher rückt, ist die ehemalige RTL-‚Bachelorette’ überhaupt nicht nervös, wie sie kürzlich gegenüber ‚Bunte.de’ beteuerte. „Ich habe keine Angst vor der Geburt, ich bin eher neugierig auf die Erfahrung.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.