Danny Boyle:
Dreht Historienfilm

Danny Boyle

Danny Boyle plant für die Zukunft gleich zwei Historienfilme. Wie der Regisseur im ‚Digital Spy’-Interview enthüllt, befasst er sich aktuell gleich mit zwei Historienfilmen.

Darüber hinaus hält sich Boyle mit Informationen zu den Streifen allerdings zurück und erklärt nur: „Alles, was ich sagen kann, ist, dass sie nicht wie ‚Downton Abbey’ sein werden. Es wird nicht die Art von Historienfilm sein.“

Zuletzt wurden derweil Gerüchte laut, dass Boyle womöglich als nächster James Bond-Regisseur in Frage kommen könnte. Er würde damit die Nachfolge von ‚Skyfall’-Regisseur Sam Mendes antreten, der nicht vorhat, am nächsten 007-Streifen beteiligt zu sein. Einen entsprechenden Bericht der Zeitung ‚The Sun’ dementierte der Oscar-Preisträger aber wenig später.

Zunächst einmal steht der Kinostart seines neuen Films ‚Trance’ am 8. August aus. In dem Streifen hatte Boyle unter anderem James McAvoy und Rosario Dawson besetzt. Zudem ist eine Fortsetzung seines 90er-Erfolgs ‚Trainspotting’ geplant.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.