Jessica Alba:
Kinder beeinflussen Rollenwahl

Jessica Alba und Tochter Honor

Jessica Alba ist als Schauspielerin heute anspruchsvoller als früher. Seitdem die Hollywood-Schönheit Mutter zweier Töchter ist, überlegt sie es sich eigener Aussage zufolge zweimal, bevor sie eine Rolle annimmt. Diese müsste sie nämlich stark genug reizen, um dafür Zeit ohne ihren Nachwuchs zu verbringen.

„Wenn man Kinder hat, dann denkt man nicht: ‚Ich muss nur um der Arbeit willen arbeiten’“, so die 31-Jährige im Interview mit der britischen Ausgabe des ‚Glamour’-Magazins. „Ich will mich wirklich in einen Charakter verbeißen. Er soll es wert sein, dass ich dann nicht bei meinen Kindern oder in meinem Büro sein kann.“

Auf ihren Schauspielberuf ist Alba indes zwar stolz, trotzdem gesteht sie, viel mehr Befriedigung aus ihrem Dasein als Mutter und Ehefrau zu ziehen. „Meine Priorität ist es, Kinder zu haben und eine starke Beziehung zu meinem Mann und zu meinen Freunden zu führen – das ist das, was mich definiert“, so die Darstellerin, die neben ihrer Karriere vor der Kamera außerdem ‚The Honest Company’ – ein Unternehmen für umweltfreundliche Haushaltswaren – ins Leben gerufen hat. „Ich definiere mich nicht durch Filme, Filmposter oder Werbedeals.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.