Gwyneth Paltrow:
Brünette haben mehr Spaß


Gwyneth Paltrow

Gwyneth Paltrow glaubt nicht an das Klischee, Blondinen hätten mehr Spaß im Leben. Die Schauspielerin, die selbst blond ist, hält die weit verbreitete Meinung für einen Mythos und ist sich sicher, dass brünette Frauen es doch wesentlich einfacher haben.

„Ich verstehe diesen Gedanken nicht, dass Blondinen mehr Spaß haben sollen“, hält die 40-Jährige im Magazin ‚Stylist’ fest.

„Ich würde sagen, Brünette haben mehr Spaß, weil sie viel leichter unter dem Radar fliegen können. Von Blondinen erwarten die Leute doch nur, dass sie betrunken werden und fallen, weil wir so gut sichtbar sind“, ist sich die Oscar-Preisträgerin (‚Shakespeare in Love’) sicher.

Für ihren eigenen Stil favorisiert die Schöne, die gemeinsam mit ihrem Stylisten und ihrer Trainerin ein eigenes Haarstudio in Kalifornien eröffnen wird, momentan einen simplen Look. Roter Lippenstift am Tag, trendige Smokey Eyes für den Abend.

Paltrow erklärt: „Ich liebe diesen coolen, fast unfertig wirkenden Look, den man mit einem dunklen Smudgy Eye bekommt. Das sieht man zurzeit viel in London. Dort gibt es momentan einen coolen Vibe, wobei der Look glamourös aber einfach ein bisschen markanter ist“, so Paltrow.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.