Verona Pooth:
Ihre Kinder sind ihr Hobby

Verona Pooth beschäftigt sich in ihrer Freizeit am liebsten mit ihren Kindern. Obwohl sie durch ihre Mutterschaft und ihren Beruf kaum eine freie Minute hat, gesteht die 44-jährige Designerin diese am liebsten mit ihren zwei Söhnen San Diego (9) und Rocco (2) zu verbringen, statt sich etwas Zeit für sich zu gönnen.

„Meine Kinder sind mein Hobby: Ich spiele mit meinen Jungs Fußball, gehe in den Kletterpark oder auf die Kartbahn“, verrät Pooth im Gespräch mit der Zeitschrift „Frau im Spiegel“.

Wenn sie gerade nicht mit ihrem Nachwuchs spielt, so konzentriert sich die Werbe-Ikone auf ihren Job. „Wenn die Kinder aus dem Haus sind, geht der Tag für mich mit lauter Terminen weiter“, so die Karrierefrau, die behauptet, sich für ihren Erfolg immer wieder ein Bein ausreißen zu müssen. „Das unterscheidet sehr erfolgreiche von nicht so erfolgreichen Menschen. Sie machen aus einem Tag eben zwei.“

Schlaf komme dabei allerdings leider oftmals zu kurz. Sie gesteht: „Wenn ich einen Gutschein über zehnmal Ausschlafen bekommen würde, wäre mir das lieber als jede Designertasche dieser Welt.“

Auf eine Familie wollte die Ex von Dieter Bohlen derweil nie verzichten. „Ich bin an sich ein Familienmensch, auch wenn man mir das oft nicht direkt ansieht“, beteuert Pooth, die seit 13 Jahren glücklich mit ihrem Mann Franjo verheiratet ist.

„Viele erfolgreiche Karrierefrauen verpassen den Zeitpunkt, sich auf eine Ehe und eine Familie mit Kindern einzulassen. Das wollte ich nie.“ Als Mutter sei sie derweil „ausgeglichener geworden, um nicht zu sagen, erwachsener“. Deshalb entscheide sie nun auch bewusster, welchen Job oder welche Veranstaltung sie mitnehme.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.