Jessica Alba:
Korsett-Diät

Jessica Alba gesteht, dass sie unangenehme Maßnahmen ergriff, um ihre Babypfunde loszuwerden. Die Schauspielerin brachte innerhalb der letzten fünf Jahre zwei Kinder zur Welt und setzte anschließend alles daran, um wieder in Form zu kommen.

Dabei griff sie auch auf Hüfthalter zurück, um die unerwünschten Kilos wegzuzaubern. „Es war brutal“, gibt die 31-Jährige zu. „Das ist nichts für jedermann. Ich trug drei Monate lang Tag und Nacht ein Doppelkorsett. Es war mit viel Schweiß verbunden, aber das war es wert.“

Obwohl Alba inzwischen auch als Unternehmerin und Buchautorin Karriere macht, will sie der Filmindustrie noch lange nicht den Rücken kehren. „Ich habe gerade erst den besten Film fertiggestellt, den ich jemals gedreht habe“, schwärmt die Leinwand-Schönheit mit Bezug auf „Sin City: A Dame to Kill For“.

Für den Streifen, der an „Sin City“ aus dem Jahr 2005 anschließt, schlüpfte sie erneut in die Rolle der Stripperin Nancy Callahan. „Es war das absolute Gegenteil zu dem, was ich zu Hause mache“, fährt sie fort.

Zur Schauspielerei hat Alba durch die Mutterschaft derweil eine neue, entspannte Einstellung entwickelt. So sei sie bei ihrer Rollenwahl nicht mehr so verkrampft. „Meine Herangehensweise ist jetzt total anders – ich bin furchtloser, weil ich nichts zu verlieren habe. Vorher hing meine Identität mit jeder Entscheidung zusammen, die ich traf – jetzt ist es mir egal. Es könnte ein Haufen Scheiße dabei rauskommen und ihr könntet [meine Filme] für das Schlimmste halten, was ihr jemals gesehen habt – mir macht es trotzdem Spaß.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.