„Two and a half Men“:
Bald nur noch „Two Men“?

Angus T. Jones

Nach dem Rausschmiss von Serienstar Charlie Sheen aus der Serie ‚Two and a half Men’ könnte dem jetzt auch der Zuschauerliebling Angus T. Jones folgen. Jones sorgte für reichlich Aufregung, als er sich in einem Interview mit einem christlichen Sender negativ über die Show äußerte.

Er forderte die Zuschauer auf die Sitcom nicht mehr zu schauen und bezeichnete sie sogar als „Dreck“, womit er die Produzenten verärgerte und seinen Job gefährdete. Kurze Zeit später sah er seinen Fehler ein und entschuldigte sich öffentlich.

Trotzdem zeigte Leslie Moonves, Chef des Senders CBS in einem Interview mit dem ‚Wall Street Journal’ wenig versöhnlich: „Die Situation mit Angus ist noch nicht gelöst. Wir haben diesen Jungen engagiert – als er bei uns anfing, war er acht Jahre alt. Doch scheinbar passierte das, was mit Kinderstars im Laufe der Zeit passiert. Er verdient jetzt über 300.000 Dollar pro Woche, was kein schlechtes Gehalt für einen 19-jährigen Jungen ist […] Nach dem was wir mit Charlie Sheen erlebt haben ist das mit Angus nichts.”

Offensichtlich wurde jetzt doch eine Lösung gefunden. Die Rolle von Angus soll auf ein Minimum gekürzt werden und keine große Rolle mehr für die Serie spielen. Für die Darsteller Ashton Kutcher (Walden Smith) und Jon Cryer (Alan Harper) wurden die Verträge noch um eine weitere Staffel verlängert.

Angeblich hat Charlie Sheen dem Youngster Angus T. Jones bereits eine Rolle in seiner neuen Serie ‚Anger Management’ angeboten haben.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.