Jennifer Aniston:
Ist Brad Pitt der Grund für die verschobene Hochzeit?

Brad Pitt ist angeblich der Grund, warum seine Ex-Frau Jennifer Aniston erst später als geplant von ihrem Verlobten Justin Theroux zum Traualtar geführt wird. Ursprünglich wollte sich das Paar im Mai das Ja-Wort geben.

Inmitten wilder Spekulationen über vermeintliche Planungsschwierigkeiten verlegte das Paar seine Hochzeit dann aber auf August. Nun weiß ein Insider zu berichten, dass Aniston lediglich ein anderes Datum wählen wollte, um ihren großen Tag nicht zur gleichen Zeit wie Ex-Mann Pitt mit seiner zukünftigen Gattin Angelina Jolie zu feiern, die ebenfalls im Mai heiraten sollen.

„Sie wollte nicht, dass ihr Tag mit denen in Verbindung gebracht wird“, erzählt der Nahestehende dem Magazin „Us Weekly“. Eine andere Überlegung der früheren „Friends“-Darstellerin, die sich im Jahr 2005 von Pitt trennte, war eine Verlegung der Hochzeit auf einen früheren Zeitpunkt.

Hier machte allerdings ihr Liebster Theroux der 44-Jährigen einen Strich durch die Rechnung. „Justin war völlig geplättet von all dem Gehetze“, plaudert der Insider weiter aus.

Derweil wird vermutet, dass der 49-jährige Pitt und Jolie (37) auf ihrem Anwesen Chateau Miraval in der französischen Provence die Ringe tauschen wollen.

Aniston und Theroux haben sich vor ihrer Hochzeit angeblich bereits vorsorglich auf einen vorehelichen Vertrag geeinigt, um das Vermögen der blonden Schönheit von geschätzten 150 Millionen Dollar (rund 113 Millionen Euro) zu schützen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.