James Franco:
Hauptrolle in Wim Wenders Film

James Franco wird für Wim Wenders „Everything Will Be Fine“ vor die Kamera treten. Laut „Variety.com“ schlüpft der 35-jährige Schauspieler für den geplanten 3D-Streifen des deutschen Regisseurs in die Rolle eines Schriftstellers, der unabsichtlich den Tod eines Kindes zu verantworten hat und die darauffolgenden Jahre mit den Konsequenzen, die nicht nur er, sondern auch die Mutter des Kindes zu tragen hat, kämpft.

Wenders selbst beschreibt den Film als „eine Geschichte über Schuld und Vergebung, und über die Akzeptanz von Dingen, die man nicht mehr ändern kann.“

Produziert wird „Everything Will Be Fine“ von Gian-Piero Ringel, während der Norweger Bjørn-Olaf Johanessen das Drehbuch bereitstellt. Die Dreharbeiten sollen am 15. August im kanadischen Montreal beginnen.

Momentan steht Franco neben Jonah Hill für das auf wahren Begebenheiten beruhende Drama „True Story“ als verurteilter Mörder Christian Longo vor der Kamera. In den Kinos kann man ihn – ebenfalls mit Hill – bereits wieder im September sehen, wenn die Weltungergangs-Komödie „Das ist das Ende“ erscheint. Für den Klamauk ließen sich außerdem Stars wie Seth Rogen, Jay Baruchel, Rihanna und Emma Watson verpflichten.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.