Sonya Kraus:
Keine Lust aufs Heiraten

Für Sonya Kraus ist ein Trauschein nicht vonnöten. Die TV-Blondine zieht mit ihrem Freund zwar bereits zwei Söhne groß, hat deshalb aber nicht den Drang, ihm auch das Ja-Wort zu geben.

Ihr Nachwuchs sei ihrer Meinung nach nämlich schon der größte Liebesbeweis. Im Gespräch mit der „Bild am Sonntag“ meint Kraus dazu: „Rechtliche Verbundenheit, Standesamt, klingt für mich so sexy wie AGBs lesen. Ich bin ein altes Hippie-Mädchen und habe keine Lust auf so eine Bürokratenzeremonie. Außerdem haben wir zwei wunderschöne Trauscheine aus Fleisch und Blut: unsere beiden Jungs.“

Dass sie auf den Fernsehbildschirmen oftmals auf ihr Aussehen reduziert wird, stört die 39-Jährige derweil überhaupt nicht. So hofft sie, dass ihre Zuschauer mehr als nur eine Sexbombe oder ein lebendes Blondinen-Klische in ihr sehen. Sie selbst lasse sich auch nicht durch Optik blenden, wie sie beteuert.

„Ich kann durch Fassaden hindurchschauen, und das hilft mir im Umgang mit Menschen sehr.“ Dummheit zolle sie indes keinerlei Respekt. „Es gibt nichts Schlimmeres als dämliche Leute“, ist sich Kraus sicher.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.