Robert Downey Jr.:
In Jon Favreaus ‚Chef‘ dabei

Robert Downey Jr. und „Iron Man“-Regisseur Jon Favreau machen wieder gemeinsame Sache. Wie „Variety.com“ berichtet, treten beide Männer für die von Favreau selbst geschriebene KomödieChef“ vor die Kamera.

In dieser wird es um einen Mann (Favreau) gehen, der seinen Posten als Koch verliert und daraufhin einen Imbiss auf Rädern eröffnet. Damit will er nicht nur seinen Lebensunterhalt verdienen, sondern sich auch seiner entfremdeten Familie wieder annähren.

Welchen Part Downey Jr. übernimmt, ist noch nicht bekannt. In weiteren Rollen werden zudem Sofia Vergara, John Leguizamo und Bobby Cannavale zu sehen sein. Favreau, mit dem Downey Jr. den ersten und zweiten Teil der erfolgreichen „Iron Man“-Filmreihe drehte, tritt zudem als Regisseur hinter die Kamera, wenn am 8. Juli die Dreharbeiten in Los Angeles beginnen.

Zu dem anstehenden Streifen verrät der Filmemacher und Schauspieler selbst: „Die kulinarische Welt von Los Angeles bietet wunderbare Möglichkeiten für eine von Charakteren angetriebene Komödie.“

Downey Jr. kann man indes momentan im dritten „Iron Man“-Film bewundern. Nach rund zwei Wochen konnte der Blockbuster weltweit bereits fast 950 Millionen US-Dollar an den Kinokassen einspielen. Damit ist er der erfolgreichste Teil des Franchises.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.