Zac Efron:
Geht in den Untergrund

Zac Efron

Zac Efron wird eventuell für den auf wahren Begebenheiten beruhenden Film „Narc“ einen Undercover-Informanten an einer US-Universität spielen. Laut „The Hollywood Reporter“ winkt dem 25-jährigen Schauspieler eine Rolle in dem Drogen-Drama, das ähnlich wie Johnny Depps Mafia-Streifen „Donnie Brasco“ von einem Spitzel der Polizei handeln wird.

Sollte Efron tatsächlich zur Besetzung stoßen, so würde er einen College-Studenten darstellen, der selbst beim Drogendealen erwischt wird, seinen Fehltritt als Undercover-Agent für die Behörden anschließend jedoch tilgen kann. Dank seines Doppellebens schafft er es im Laufe seiner Universitätslaufbahn, eine Reihe von Kriminellen hinter Gitter zu bringen.

Ein Regisseur steht noch nicht für das Projekt fest. Produziert wird der Film derweil von Julie und Rick Yorn, während Grant Myers das Drehbuch verfasst.

Efron steht momentan neben Seth Rogen für die anstehende Komödie „Townies“ vor der Kamera. In diesem Jahr wird der „High School Musical“-Star außerdem noch in der Rom-Com „Are We Officially Dating?“ zu sehen sein.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.