Nick Carter:
Bringt sein Leben zu Papier

Nick Carter (Foto: HauptBruch GbR)

Nick Carter schreibt seine Autobiographie. Der 33-jährige Sänger, der vor allem in den 90er-Jahren mit seiner Combo Backstreet Boys erfolgreich war, will sein Leben in einer eigenen Autobiografie ausbreiten und dabei von seinen Erlebnissen mit der Boy-Band, seinen Suchterfahrungen und den Tragödien in seiner Familie erzählen.

Ein Kapitel in dem Werk, das am 24. September erscheint, wird dann sicherlich auch Carters Freundin Lauren Kitt gewidmet sein, welcher der Blondschopf nach mittlerweile vier Jahren Beziehung im Februar dieses Jahres einen Heiratsantrag machte.

Die Frage aller Fragen endlich stellen und endlich den neun Karat schweren Diamantring loswerden zu können, habe der Popstar derweil gar nicht abwarten können, wie er dem „People“-Magazin verrät.

„Ich wollte diesen Ring nicht mehr. Er hat mich wahnsinnig gemacht. Ich wollte ihn einfach nur noch an ihrem Finger sehen“, so Carter.

Am Ende ist aber alles gut gegangen, auch wenn dem Frauenschwarm beim Antrag das Herz in die Hose rutschte. „Sie hat ‚Ja‘ gesagt und ich meinte: ‚Ich weiß nicht, was ich jetzt machen soll‘. Sie antwortete: ‚Du solltest ihn jetzt an meinen Finger stecken‘. Das habe ich getan. Ich war unter Schock“, plaudert Carter, der seit 1996 mit Hits wie „Quit Playin‘ Games (With My Heart)“ oder „I Want It That Way“ die Teenie-Herzen höher schlagen ließ.

Die Angebetete habe derweil gar nicht mit einem Antrag gerechnet. „Es fühlte sich total unwirklich an“, erinnert sie sich zudem an den großen Moment. „Wir sind beide einfach glücklich und verliebt und auf Wolke sieben“, so die Schauspielerin und Fitness-Expertin.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.