Mick Jagger:
Tanzen hält ihn fit

Mick Jagger

Mick Jagger hält sich mit Tanzübungen für die Auftritte der Rolling Stones fit. Wie der britische Musiker im Magazin „Q“ zugibt, verlässt er sich nicht nur auf Fitnessübungen, sondern auch das Tanzen, wenn es darum geht, sich auf Trab zu halten.

„Ich trainiere fünf oder sechs Tage die Woche, aber ich drehe nicht durch. Ich wechsele zwischen Fitnessstudio-Training und Tanzen, dann sprinte ich und so etwas. Ich trainiere die Ausdauer.“

Um am Tag des Auftritts topfit zu sein, hat Jagger eine besondere Routine, die er im Vorfeld eines Konzertes einhält. Dazu gehört zum Beispiel, am Abend vor einer Show zeitig ins Bett zu gehen, oder sich vor dem Auftritt eine zweistündige Vorbereitungszeit einzuräumen.

„Am Abend davor früh zu Bett gehen, gegen zwei Uhr morgens. Um 10 am nächsten Tag aufstehen. Früher, und man ist zu entspannt, wenn es Zeit für die Show ist“, beschreibt der 69-Jährige seine Routine. „Ich habe Rituale. Aber meine Rituale haben alle ein Ziel. Ich gebe mir zwei Stunden, um mich für eine Show fertigzumachen – um die Stimme richtig klingen zu lassen und mich mental und körperlich in den richtigen Zustand zu versetzen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.