Katherine Heigl:
Keine Lust auf Hollywoods Körperkult

Katherine Heigl (Foto: HauptBruch GbR)

Katherine Heigl will sich keinem Schlankheitsideal unterwerfen. Die Schauspielerin hat das Streben nach dem perfekten Körper mit wachsendem Alter aufgegeben, wie sie verrät.

Mittlerweile wolle sich die 34-jährige Mutter akzeptieren so wie sie ist. „Heute wehre ich mich dagegen, das ganze Jahr die perfekte Figur zu haben. Ich wiege mich nur selten und nehme meine Jeans oder mein Lieblingskleid als Messlatte“, sagte die Romanzen-Darstellerin in einem Interview mit „BUNTE“.

„Ich habe akzeptiert, dass ich nicht dazu gebaut bin, dürr zu sein, sondern eine Frau, die Brüste und einen Hintern hat“, so Heigl. „Die meisten Frauen in Hollywood arbeiten sehr hart an ihren unglaublichen Körpern, dazu habe ich weder Lust noch die Disziplin.“

Viel wichtiger sei dem „Grey’s Anatomy“-Star, sich ausgiebig um ihre Familie kümmern zu können und alle Eitelkeiten hintanzustellen.

„Wenn man Familie und seine Kinder zum Zentrum seines Lebens macht, verschwinden viele der Sorgen, die früher auf einem lasteten, und man findet innere Ausgeglichenheit“, betont Heigl, die ihre beiden Töchter Nancy Leigh und Adalaide Marie Hope gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem US-Sänger Josh Kelley, großzieht. Das Paar heiratete im Jahr 2007.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.