Elle Macpherson:
Nicht mehr halbnackt vor die Kamera

Elle Macpherson

Elle Macpherson möchte es vermeiden, nur im Bikini vor die Kamera zu treten. Obwohl das 49-jährige Supermodel eine umwerfende Figur wie eh und je vorzuweisen hat, sträubt sich der einstige Beauty-Star mittlerweile davor, bei Shootings die Hüllen fallen zu lassen.

Der Grund für ihre Zurückhaltung sei dabei auch im Alter begründet, wie die unsichere Australierin in der Zeitung „Daily Mail“ verrät. „Ich versuche, nicht so viel Bademoden zu machen, ganz einfach weil ich das in den Jahren so häufig gemacht habe. Manchmal funktioniert es, aber die Leute könnten denken, ‚Oh Gott, warum ist sie schon wieder im Bikini'“, äußert Macpherson zudem Sorgen, das Publikum könnte schon die Nase voll von ihrem halbnackten Körper haben.

Dabei galt die Schöne stets schlicht als „The Body“ – weswegen sie auch heute noch an gesunder Ernährung und reichlich Sport festhält, um ihren gefeierten Körper in Form zu halten. Lediglich ins Fitness-Studio ziehe es die Gelegenheitsschauspielerin dagegen nicht mehr unbedingt.

Dafür betont sie: „Unser Haus ist glutenfrei. Wir versuchen, keinen Weizen und nicht zu viel Zucker zu essen und ich nehme jeden Tag Vitamine und Mineralien zu mir. Zudem verwöhne ich mich aber auch mit Schokolade und thailändischem Essen und ich liebe meinen Espresso am Morgen.“

Besonders wichtig sei Macpherson derweil auch ein gesunde Dosis Schlaf. „Ich halte fest an acht Stunden Schlaf fest und ein wenig Sport am Tag muss sein. Aber jetzt, da ich älter bin, steht mehr das Leben im Vordergrund und ich mache nicht mehr so viel.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.