Pietro Lombardi:
Dauergast in der Mucki-Bude

Pietro Lombardi (Foto: HauptBruch GbR)

Pietro Lombardi hält es nicht lange ohne sein Muskeltraining aus. Der 20-jährige Sänger stählt seit einiger Zeit seinen Körper in der Muckibude und setzt nun alles daran, um seinen Kraftprotz-Look aufrecht zu erhalten.

„Ich gehe dreimal die Woche ins Fitnessstudio“, verrät Lombardi, der seit seinem Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar“ im Jahr 2011 von 70 auf 93 Kilo zugelegt hat. Im Interview mit der „Bild-Zeitung“ gesteht der Wahl-Kölner zudem, nicht auf das regelmäßig Work-out verzichten zu wollen.

„Wenn ich zwei Tage mal keine Gewichte stemme, fühle ich mich dünn wie Pinocchio“, gibt er zu. Seiner 20-jährigen Gattin Sarah gefällt Lombardis muskulöser Bau derweil nicht unbedingt. Er gesteht: „Sie findet, dass es langsam reicht.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.