Avril Lavigne:
Aus Freundschaft wurde Liebe

Chad Kroeger und Avril Lavigne

Avril Lavgine betont, dass sie und ihr Verlobter Chad Kroeger Freunde waren, bevor sie sich näher kamen. Die 28-jährige Rockröhre tritt bald mit dem Nickelback-Sänger vor den Traualtar, nachdem dieser im Sommer letzten Jahres um ihre Hand anhielt.

Wie sie nun enthüllt, entwickelte sich die Liebe zwischen ihr und dem 38-Jährigen aus einer Freundschaft heraus. „Wir trafen uns im Studio. Wir fingen am 1. Juli [2012], Canada Day, an zu daten“, verrät Lavigne, die damals musikalisch mit Kroeger zusammenarbeitete, im Interview mit der „New York Post“.

„Er machte mir einen Monat später im Studio den Antrag. Wir waren uns dank unserer Arbeit, dank der Musik und des Songwritings nähergekommen. Wir waren Freunde und das hat sich ganz natürlich zu einer Beziehung entwickelt.“

Trotz ihrer Berühmtheit möchte Lavigne indes bodenständig bleiben und sich nicht von ihrem Ruhm verführen lassen. „Es passiert nicht oft, dass ich Leute in dieser Industrie treffe, die am Boden geblieben sind“, gibt die Kanadierin zu.

„Selbst normale Menschen können sich das Promi-Dasein und den Status als Star zu Kopf steigen lassen. Ich persönlich stelle aber immer sicher, dass ich [Star bin], wenn es sein muss, es aber auch wieder abstelle, wenn ich es nicht mehr sein muss.“

Um auf dem Teppich zu bleiben, habe sie sich außerdem von der Showbiz-Metropole Los Angeles distanziert. „Ich bin ein normaler Mensch“, betont Lavigne. „Ich bin gerne zu Hause und bei meiner Familie. Ich habe zehn Jahre lang in Los Angeles gelebt und bin dann weggezogen, um sicherzustellen, dass ich mir das nicht zu Kopf steigen lasse.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.