‚Jurassic Park 4‘:
Verzögert sich um ein weiteres Jahr

Steven Spielberg

Die Produzenten des bevorstehenden „Jurassic Park“-Sequels haben anscheinend einen neuen Versuch gewagt, für den mittlerweile vierten Teil der Dino-Thriller-Reihe ein Release-Datum festzulegen.

Nachdem kürzlich berichtet wurde, der von Steven Spielberg produzierte Film sei auf unbestimmte Zeit verschoben worden – eigentlich sollte der Streifen im Juni nächsten Jahres in den Kinos zu sehen sein – müssen sich Fans der Serie nun offenbar noch mindestens bis 2015 gedulden. Früher soll das Leinwandspektakel laut dem Magazin „Variety“ nämlich nicht auf die Leinwand kommen.

Als Gründe für die Verzögerung waren zunächst über eine mögliche Überarbeitung des Drehbuchs und angebliche Probleme mit der Besetzung spekuliert worden.

Das Produktionsstudio Universal gab damals in einer Mitteilung bekannt: „Universal hat entschieden, ‚Jurassic Park 4‘ zu einem späteren Zeitpunkt zu veröffentlichen, um dem Studio und den Filmemachern ausreichend Zeit zu geben, dem Publikum die bestmögliche Version des vierten Teils von Universals beliebter Reihe zu ermöglichen.“ Dabei versichert das Unternehmen, man könne „gar nicht begeisterter sein“ von der „Vision“, die Regisseur Colin Trevorrow für den Film erschaffen habe.

Es wird derweil vermutet, dass in 3D gefilmt werde, wie die Zeitschrift weiter berichtet. Universal hat dies allerdings noch nicht bestätigt. Auch unklar ist weiterhin, ob Sam Neill, Hauptdarsteller des ersten und dritten Teils, wieder an Bord ist. Zumindest mit dieser Personalie kann aber wohl gerechnet werden, nachdem Neill im neuseeländischen Magazin „The Dominion Post“ vor kurzem bereits Insider-Informationen zu der Produktion teilte und ankündigte, das „epische“ Projekt werde „total umgekrempelt“.

Der erste Teil der Kultserie feiert in diesem Jahr derweil seinen 20. Geburtstag. Nach seiner Veröffentlichung im Jahr 1993 konnte der Kultfilm drei Oscars abstauben.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.