‚Independence Day 2‘:
2015 greifen die Aliens wieder an

Roland Emmerich (Foto: HauptBruch GbR)

Die langerwartete Fortsetzung zu „Independence Day“ wird in zwei Jahren auf der Leinwand erscheinen. Medienberichten zufolge hat 20th Century Fox endlich einen Starttermin für das Science-Fiction-Sequel festgelegt und wird dieses im Juli 2015 in die Kinos bringen.

Dies wird auf der Webseite „boxofficemojo.com“ bestätigt. Details zur Besetzung des Streifens sind bisher jedoch keine bekannt.

Einzig Bill Pullman soll sich dazu bereit erklärt haben, für den zweiten Teil vor die Kamera zurückzukehren, nachdem er 1996 schon im Original als US-Präsident, der sein Land vor einer Alien-Invasion schützen muss, zu sehen war. Ob Will Smith als Hauptdarsteller wieder mit von der Partie sein wird, bleibt derweil unklar.

Als Regisseur nimmt indes wieder Roland Emmerich hinter der Kamera platz. Schon im März kündigte er seine Pläne für die Fortsetzung an und gab zudem preis, sogar einen dritten Teil in Betracht zu ziehen.

„Der erste Teil endet zwar mit einem kleinen Erfolg, aber nur, um den Menschen ein bisschen Hoffnung zu geben“, verriet der Filmemacher. „Und im zweiten Film müssen sie sich dann wieder [vor Außerirdischen] retten.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.