Rihanna:
Hingucker der Chanel-Show in Paris

Rihanna

Die Haute-Couture- Show von Chanel am 2. Juli in Paris war ein voller Erfolg und bot nicht nur auf dem Catwalk etwas zu sehen. Dort überzeugte Chef-Designer Karl Lagerfeld die Kritiker bei dem prestigeträchtigen Schaulaufen mit seiner neuen Kollektion, die sich stärker gedeckten Farben zuwendet  – mit Schwarz, Weiß, Silber und Grau in vielbeschworenen Apokalypse-Gewändern.

Neben dem Laufsteg dagegen sorgte Zuschauerin Rihanna unter den Anwesenden für Begeisterung. Die R’n’B-Sängerin gilt als treue Kundin und große Verehrerin von Chanel-Mastermind Lagerfeld und impfte der Veranstaltung eine gehörige Dosis Star-Power ein, als sie in der ersten Reihe Platz nahm.

Mit einem gewagten Outfit, einem bodenlangen, freizügigen Shirt-Dress, zeigte die 25-Jährige reichlich Haut und stahl den Laufsteg-Schönheiten die Show. Dazu gab’s Chanel-Accessoires, eine cremefarbene Handtasche und Heels des französischen Moderiesen.

Blicke erregte sie zudem mit ihrem Dekolleté, das wenig Raum für Fantasie ließ. Zwar sorgten elegante Perlenketten für ein wenig Ablenkung von dem tiefen Ausschnitt, doch ließ sich sogar das beachtliche Tattoo blicken, das Rihanna unterhalb ihrer Brust trägt.

Nach der Show brachte der Popstar seine Begeisterung mit einem gemeinsamen Bild mit Mastermind Lagerfeld zum Ausdruck. Bereits kürzlich zeigte sie sich derweil überaus begeistert, als sie das Appartement der verstorbenen Label-Gründerin und Fashion-Ikone Coco Chanel besichtigte – ein „legendärer Tag“, schwärmte sie hinterher.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.