Shermine Shahrivar:
Angst vor der Geburt

Shermine Shahrivar (Foto: HauptBruch GbR)

Shermine Shahrivar macht sich wegen der Geburt ihres ersten Kindes Sorgen. Das Model wird schon bald Mutter, gibt aber zu, dass ihr dieser Tag sehr viel Angst einjagt.

„Ja, ich habe Angst. Und ich habe auch Angst vor dem, was kommt. Aber ich glaube, das ist auch ganz menschlich“, so die 30-Jährige gegenüber „InTouch Online“. Allerdings wisse sie, dass man sich darauf nicht vorbereiten kann und lässt es deshalb einfach auf sich zukommen, erklärte sie bei der Stylenite der Fashion Week in Berlin auf dem roten Teppich.

Dass sie trotz Schwangerschaft noch immer unterwegs ist, ist für Shahrivar ganz selbstverständlich. So stellte sie schon kürzlich in der „Bild-Zeitung“ klar, dass sich ihr Leben als Mutter nicht groß ändern wird. „Ich werde das Baby mitnehmen und es quasi in mein Leben integrieren. Ich werde vielleicht etwas sesshafter.“

Denn wichtig ist für die gebürtige Iranerin, immer auf Reisen zu sein. „Deshalb möchte ich beruflich schon etwas machen, was sich mit Reisen verbinden lässt, ob es ein Fashionlabel ist, eine Babylinie oder eine Marke, die man international vertreibt.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.