Justin Bieber:
Verschenkt Konzerttickets

Justin Bieber

Justin Bieber überraschte einen Fan mit einer Konzertkarte. Der Sänger, der gerade auf großer „Believe“-Welttournee ist, ließ vor seinem Auftritt in Des Moines, Iowa den Traum einer Anhängerin wahr werden.

Die junge Dame wartete nämlich geduldig vor der Konzerthalle bis der 19-Jährige herauskam und ihr schließlich das Geschenk machte. „Weil ich Justin so unbedingt sehen wollte, habe ich den ganzen Tag draußen gewartet und war schon bereit wieder in mein Hotel zu gehen, als Justin doch nach draußen kam“, berichtet sie per Twitter.

„Er hat mit uns gesprochen, uns sein Essen und Tickets gegeben! Wenn man entschlossen ist und nicht aufgibt, ist alles möglich!“

Doch damit nicht genug: Nach der Lobeshymne, wandte sich der Popstar auch noch auf Twitter an seinen großen Fan und schrieb: „Danke fürs Hi-Sagen. Hoffe, du hast die Show genossen.“

Doch während Bieber einen Fan an diesem Abend unglaublich glücklich gemacht hat, verärgerte er zahlreiche andere „Belieber“. Zu seinem Auftritt erschien er nämlich wieder einmal zu spät. Nachdem er bereits in Europa – darunter in Berlin und London – mit Verspätung auf er Bühne stand, ließ er seine Fans diesmal ganze drei Stunden warten.

So stand er erst um zehn Uhr abends  auf der Bühne. Die Verantwortlichen der Wells Fargo Arena, in der das Konzert stattfand, behaupten allerdings, der Auftritt sei für 21:30 Uhr geplant gewesen, was eine Verspätung von „nur“ 30 Minuten bedeuten würde.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.