Brooke Mueller:
Darf Zwillinge sehen

Brooke Mueller

Brooke Mueller darf ihre Kinder unter Aufsicht sehen. Die Ex-Frau von Charlie Sheen befindet sich momentan wegen ihrer Drogenprobleme in Behandlung und verlor zuletzt vorübergehend das Sorgerecht für ihre vierjährigen Zwillinge Bob und Max, deren Vater der frühere „Two and a Half Men“-Star ist.

„RadarOnline“ zufolge soll man Mueller nun allerdings einen Besuch ihrer Kinder an diesem Wochenende eingeräumt haben – dieser wird allerdings unter Aufsicht stattfinden. Dabei sollen die Kinder „von einem Sozialarbeiter“ zu ihrer Mutter gefahren werden, weiß ein Insider zu berichten.

„Brooke wird nicht mit den Zwillingen allein sein.“ Man werde sicherstellen, dass „die Jungs in Sicherheit sind und der Besuch kann sofort abgebrochen werden, wenn die Jungs darunter leiden“, fährt der Informant fort. „Brooke hat die Jungs letztes Wochenende gesehen. Die Jungs dürfen zu diesem Zeitpunkt in ihrer Behandlung nicht über Nacht bei ihr bleiben.“

Aktuell befinden sich die Zwillinge in der Obhut von Denise Richards, die ebenfalls eine Ex-Frau Sheens ist und von ihm selbst zwei Kinder hat. Jüngsten Berichten zufolge sollen Muellers Kinder auch noch eine Weile bei Richards bleiben. „[Das Jugendamt] hat empfohlen, dass die Zwillinge den Rest des Jahres weiterhin bei Denise leben, während Brooke weiterhin ihre Drogensucht behandeln lässt“, enthüllte ein Insider zu dem Thema.

„Brooke wird während dieser Zeit Einsatz für ihre Nüchternheit und Erholung zeigen und keinerlei schmutzige Drogentests haben müssen. Denise ist begeistert davon, sich um die Zwillinge zu kümmern, und hofft darauf, es von Dauer zu machen. Den Jungs geht es in ihrer Obhut extrem gut.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.