Doutzen Kroes:
Ballett als Fitness-Geheimnis

Doutzen Kroes

Doutzen Kroes verrät, dass sie sich mit Ballett fit hält. Für das Supermodel ist Tanzen eines der besten Work-outs, um seinen Laufsteg-Körper in Form zu halten und so trainiert die 28-Jährige regelmäßig mit der Ballettlehrerin, die schon Natalie Portman auf ihre Rolle in „Black Swan“ vorbereitet hat.

Im Interview mit der britischen Ausgabe des ‚OK!‘-Magazins verrät Kroes: „Ich mache drei- bis viermal pro Woche Sport. Ich mache eine Mischung aus Boxen in einem Fitnessstudio in New York und Ballett mit Mary Helen Bowers, die das Studio Ballet Beautiful leitet und Natalie Portman für ‚Black Swan‘ in Form gebracht hat.“

Insbesondere sei die niederländische Schönheit vom klassischen Tanz angetan, weil dabei ganz bestimmte Körperzonen trainiert werden. „Der Schwerpunkt liegt auf speziellen Bereichen, wie den inneren und äußeren Oberschenkeln, dem Po, Bauch und den Armen. Jeden Morgen nach meinem Training habe ich Muselkater an Stellen, von denen ich gar nicht wusste, dass sie existieren. Es bringt also wirklich was und ich genieße es.“

Indes verrät Kroes, dass sie trotz guter Gene mehr Aufwand in ihre Fitness investieren muss, nachdem ihr Sohn Phyllon geboren wurde. „Ich kann mich ziemlich glücklich schätzen und ich habe gute Gene, mein Bauch war niemals eine Problemzone. Nichtsdestotrotz bin ich mir darüber im Klaren, dass ich jetzt Sport treiben und auf gesunde Ernährung achten muss.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.