Lindsay Lohan:
Macht Schluss mit falschen Freunden

Lindsay Lohan

Lindsay Lohan will „schädliche“ Freunde aus ihrem Leben beseitigen. Die 27-jährige Schauspielerin hat angeblich zwei Listen ihrer Bekanntschaften gemacht und plant nun, alle „schlechten“ Einflüsse zu entfernen, wenn sie die Entzugsklinik verlässt.

Von den 100 Bekannten und Familienmitgliedern sollen 80 ihrer sogenannten Freunde vor dem Abschuss stehen, berichtet „TMZ.com“. Gerüchten zufolge könnte auch ihr Vater Michael Lohan, zu dem sie eine turbulente Beziehung pflegt, auf der Liste stehen.

Lohan will auch nach dem Ende ihrer 90-tägigen Therapie, zu der sie nach einer Falschaussage vom Gericht verurteilt wurde, unbedingt auf dem rechten Weg bleiben. Angeblich soll sie die Therapie am Mittwoch, 31. Juli, verlassen, was bedeuten würde, dass sie die Weltpremiere ihres neuen Films „The Canyons“ verpasst.

Nach Angaben der „New York Post“ hat sich die Schauspielerin aber dazu entschlossen, bei den Filmfestspielen in Venedig Ende August dabei zu sein. Im Film, dessen Drehbuch von Brett Easton Ellis stammt, spielt Lohan die Hauptfigur Tara.

Die Skandalschauspielerin könnte außerdem bei einer Live-Twitter-Session der Produktionsfirma „IFC“ am kommenden Freitag, 2. August, teilnehmen und über den neuen Film berichten.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.