Sarah Jessica Parker:
Süchtig nach Antifalten-Cremes

Sarah Jessica Parker

Sarah Jessica Parker gesteht, dass sie verrückt nach Anti-Aging-Cremes ist. Wie die 48-jährige Schauspielerin im Interview mit der britischen Tageszeitung „Daily Express“ verrät, lässt sie keine Gelegenheit aus, um Kosmetikprodukte zu kaufen, die versprechen, Falten zu beseitigen.

„Ich glaube daran, so viele Anti-Aging-Cremes wie nur möglich zu kaufen. Ich benutze jede Creme auf deren Verpackung das Wort ‚Eliminierung‘ in fetten Buchstaben gedruckt ist. Ich schwöre auf Garnier Ultra-Lift-Creme. Die geht gezielt gegen Falten und trockene Haut vor und ist darüber hinaus ziemlich preiswert.“

Indes plaudert die ehemalige „Sex and the City“-Darstellerin aus, dass ihr Interesse an Mode seit der Geburt ihrer Kinder stetig abgenommen hat. „Ich werfe mich nicht mehr so häufig in Schale. Ich bin schon glücklich darüber, wenn ich Freunde zu Hause besuche. Die meiste Zeit meines Tages verbringe ich als Mutter und das benötigt eine komplett andere Garderobe“, erklärt die dreifache Mutter und fügt hinzu:

„Obwohl ich schöne Kleidung zu würdigen weiß, bin ich nicht so sehr an Mode interessiert, wie die Leute es von mir erwarten.“

Zudem gesteht Parker, dass sie heutzutage mehr Zeit und Ausdauer investieren muss, um sich fit zu halten. „Ich glaube nicht, dass ich zurzeit in einer tollen Form bin. Ich muss so viel härter daran arbeiten.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.