Eva Habermann:
Nackt im ‚Playboy‘? Kommt nicht infrage!

Eva Habermann (Foto: HauptBruch GbR)

Eva Habermann würde nicht nackt für den „Playboy“ posieren. Die Schauspielerin, die bereits mehrmals mit erotischen Fotos in Magazinen zu sehen war, zieht bei Nacktfotos allerdings die Grenze.

„Ich wüsste, wenn ich Fotos für den ‚Playboy‘ machen würde, wären meine Eltern dagegen, also würde ich ihnen das auch nicht zumuten“, so Habermann im Interview mit „auf einen Blick“, in dem sie zudem verrät, auch karrieretechnisch neue Wege einschlagen zu wollen.

„Ich orientiere mich neu, möchte mehr Krimis und Komödien drehen“, so die 37-Jährige, die in den letzten Jahren vor allem in Verfilmungen von Liebesromanen zu sehen war.

Doch damit noch nicht genug mit den Veränderungen in Habermanns Leben: Gerade erst ist sie von Hamburg nach Berlin gezogen. „Und zwar in die erste Wohnung, die mir auch gehört. Das ist ein schönes Gefühl“, gibt sie voller Freude zu.

In Berlin lebt auch Habermanns neuer Freund, „Bild“-Reporter Ingo Wohlfeil, über den sie erst vor wenigen Tagen in der Zeitung schwärmte: „Er hat mich überzeugt mit dem frechen Blitzen in seinen Augen, seiner ehrlichen und direkten Art, mit mir umzugehen, seinem Humor und seinem Herz aus Gold.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.