Jennifer Garner:
Hautpflege muss nicht teuer sein

Jennifer Garner

Jennifer Garner verrät, dass für sie der Preis oder Markenname von Hautpflegeprodukten Nebensache sind und sie sich stattdessen auch mit günstigen Kosmetikartikeln aus dem Drogeriemarkt zufrieden gibt.

Im Interview mit der Zeitschrift „Allure“ erklärt die 41-jährige Schauspielerin: „Ich glaube wirklich nicht, dass deine Hautpflegeprodukte die ausgefallensten Produkte in der ganzen Welt sein müssen. Ich mag die Sachen, die es im Drogeriemarkt zu kaufen gibt. Vor allem, was Sonnencreme anbelangt, denn davon benutze ich immer so viel.“

Indes verrät die ehemalige „Alias“-Darstellerin, dass sie für ihre tägliche Beauty-Routine seit kurzem vermehrt Produkte benutzt, die Alpha-Hydroxy-Säuren und Retinol enthalten. Diese Wirkstoffe sind insbesondere im Zusammenhang mit Gesichtsreinigungsmitteln bekannt, da sie den natürlichen pH-Wert der Haut wiederherstellen.

Radikale Maßnahmen, um ihre Schönheit zu bewahren kommen für die dreifache Mutter und Ehefrau von Ben Affleck aber nicht in Frage. So stehen die bei vielen Prominenten äußerst beliebten Botox-Spritzen nicht auf Garners Schönheitsprogramm. „Meine Stirn ist ohnehin schon so groß und ich will nicht, dass sie am Ende einfach nur wie eine große Platte oder wie ein großer Gletscher im Gesicht aussieht.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.