Cameron Diaz:
Hat nichts zu bereuen

Cameron Diaz

Cameron Diaz ist mit ihrem Leben absolut zufrieden. Die Schauspielerin versichert, dass sie nichts zu bereuen hat und an ihrer Vergangenheit nichts ändern würde, wenn sie die Möglichkeit dazu hätte.

„Bisher kam alles besser, als ich es mir je erträumt hätte“, beteuert die 40-Jährige im Interview mit „InStyle“. „Und was die Liebe, Familie oder Kinder betrifft, man kann die Dinge nicht so hinbiegen, wie man sie haben will. So funktioniert das Leben einfach nicht. Aber ich glaube, das Schicksal meinte es bisher ganz sehr gut mit mir!“

Den Luxus in ihrem Leben als Hollywood-Star habe sie sich derweil selbst hart erarbeitet. Deshalb genießt sie diesen auch gerne. „Ich finde, alles, was nicht zwingend nötig oder lebensnotwendig ist, ist Luxus. Wie der Porsche Carrera, der Maserati oder der megasexy Elektro-Tesla, den ich fahre“, so die Blondine lachend.

„Aber mein liebster Luxus ist ein großes Bett, obwohl ich immer früh aufstehe. Morgens ist meine produktivste Zeit. Und ich habe mir meinen Luxus selbst erarbeitet. Mit 16 modelte ich bereits in Japan. Mit 17 kaufte ich mir von dem Geld eine TAG-Heuer-Taucheruhr. Darauf war ich echt stolz.“

Das Leben als Star hat derweil aber nicht nur Vorteile. So erklärte sie kürzlich im „Interview“-Magazin, dass sie ihrer Privatsphäre “ ungefähr zwei Jahre lang“ hinterher trauerte bis sie sich an den Rummel um ihre Person gewöhnen konnte. „Ich war wirklich traurig. Ich weinte und empfand es als Verlust. Es tat mir im Herzen weh und ich wusste nicht, wie ich damit umgehen sollte.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.