Christina Hendricks:
Besucht mit Charlize Theron ‚Finstere Orte“

Christina Hendricks

Christina Hendricks wird neben Charlize Theron in „Dark Places“/“Finstere Orte“ zu sehen sein. Die 38-jährige „Mad Men“-Darstellerin konnte laut „Deadline“ für die Leinwand-Adaption von Gillian Flynns Mytery-Bestseller, in dem eine Frau der Horror eines Familienmordes nicht loslässt.

Die Figur von Theron beschuldigt dabei ihren Bruder Ben (Corey Stoll) ihre Familie getötet zu haben, sieht sich 25 Jahre später aber erneut dem verdrängten Albtraum ausgesetzt, als eine mysteriöse Gruppe versucht, die Unschuld des Beschuldigten zu beweisen. Hendricks komme derweil die ältere Version der Figur Krissi Cates zu, die Jahrzehnte zuvor Ben beschuldigte ein Kinderschänder zu sein.

Theron selbst übernimmt für den Streifen die Produktion mit ihrem Denver and Delilah-Unternehmen. Dafür hat sie zudem auch den französischen Regisseur Gilles Paquet-Brenner ins Boot geholt, der sich vor einigen Jahren mit dem stark bewerteten Kriegsdrama „Sarahs Schlüssel“ profilieren konnte.

Hendricks stand zuletzt für Ryan Goslings Regie-Debüt „How to Catch a Monster“ vor der Kamera.

Finstere Orte“ ist derweil nur ein Erfolgsroman der Autorin, die auch mit ihrem Thriller „Gone Girl“ die Verkaufslisten stürmte. Dieses Werk wird momentan ebenfalls namhaft verfilmt, nämlich von „Fight Club“-Regisseur David Fincher und Hollywood-Star Reese Witherspoon, die die Produktion übernimmt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.