Adele:
Versucht sich als Kinderbuch-Autorin

Adele

Adele könnte zur Kinderbuch-Autorin werden. Der britische Verlag Puffin bat die 25-jährige Sängerin, die vor zehn Monaten mit Ehemann Simon Konecki ihren ersten Sohn Angelo zur Welt brachte, eine Geschichte zum Thema Mutterschaft für Kinder zu schreiben, die für Leseanfänger geeignet sein und deshalb auch viele Bilder enthalten soll.

Ein Bekannter erzählt im „Daily Star“: „Adele findet die Idee großartig. Es wird nichts allzu Persönliches über sie verraten, weil das nicht ihr Stil ist. Aber das Buch wird etwas Besonderes, eine Erinnerung an die Tage als junge Mama und auch etwas, das sie ihrem Sohn widmen kann. Alle sind so gespannt.“

Die Britin, die dieses Jahr den Oscar für den besten Titelsong für das „James Bond“-Lied „Skyfall“ erhielt, würde sich damit hinter berühmten Vorreitern wie Madonna, Julianne Moore und Steve Martin einreihen, die sich auch als Autoren für Kinderbücher versuchten.

Die Puffin-Verantwortlichen glauben, dass Adele durchaus einen genauso großen Erfolg wie „Harry Potter“-Autorin J. K. Rowling erreichen kann. „Kinderbücher von Promis sind gerade sehr gefragt und Puffin hat selbst gesehen, wie schnell Adele zum Superstar wurde. Alles was sie anfasst, wird zu Gold und das ist genau das, was J. K. Rowling mit ‚Harry Potter‘ geschafft hat“, verrät der Insider.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.