James Brown:
Biopic mit Newcomer Chadwick Boseman

James Brown

Chadwick Boseman wird in einer Film-Biographie über Musiklegende James Brown die Hauptrolle spielen. Der amerikanische Schauspieler wurde erst kürzlich mit dem Kinofilm „42“ über die Landesgrenzen hinaus bekannt, machte zuvor vor allem mit Serien im US-Fernsehen von sich reden und konnte nun offenbar die Aufmerksamkeit von Regisseur Tate Taylor auf sich lenken.

Der „The Help“-Macher habe Boseman für den Part des „Godfather of Soul“ favorisiert, nun sei der Deal in trockenen Tüchern, wie „The Hollywood Reporter“ berichtet.

Vorherige Pläne hätten derweil angeblich auch bekanntere Namen für die Lead-Rolle vorgesehen. So sei etwa Eddy Murphy im Gespräch gewesen, später sogar Wesley Snipes, während Spike Lee einst mit dem Regie-Posten in Verbindung gebracht wurde.

Stattdessen übernimmt Taylor die kreative Leitung, der zudem auch als Produzent in Erscheinung tritt – übrigens an der Seite von Rolling-Stones-Legende Mick Jagger. Der Rocker ist mit seiner Produktionsfirma Jagged Films ebenfalls in das Projekt eingestiegen und schickt auch seine Kollegin Victoria Pearman ins Rennen.

Initiator Brian Grazer arbeitet bereits seit 2001 an der filmischen Umsetzung  von Browns Leben. Wann der Startschuss für die Dreharbeiten fallen soll, ist aber noch nicht klar.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.